Hallo Welt, ich bin online! - LAVETUR
warmes Wasser, Magen-Darm-Trakt, Entgiftung, Heilpraktikerin Ludwigsburg, Heilpraktikerin Stuttgart, Heilpraktikerin Remseck am Neckar, Klopfen, Klopfmethode, EFT, russische Heilmethoden, russische Heilkunde, Honig Massage, Kinesiologie, Schröpfen, Schröpfmassagen
1
post-template-default,single,single-post,postid-1,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-9.4.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Hallo Welt, ich bin online!

Hallo Welt, ich bin online!

Lieber Freund, ich grüße Dich!

Es ist für mich ein wichtiges und glückliches Ereignis, denn meine neue Internetseite geht online! Das Neue Jahr geht mit größeren Schritten voran und ich freue mich, Dir meine neue Webseite vorzustellen. Hier kannst Du alles über meine Arbeit erfahren. In meinem Blog werde ich über sehr interessante und nützliche Themen wie Psychologie, Heilmethoden, Ernährung, Schönheit (Schönheitstipps und natürliche Rezepte für den Körper), Entgiftung, Kochrezepte, Energetisches Heilen, Fälle aus der Praxis uvm. schreiben und auch gerne mit Dir darüber diskutieren. Natürlich darfst Du deine Fragen stellen. Welche Themen interessieren und bewegen Dich? Was möchtest Du z.B. über Deinen Körper erfahren?

Ich habe mir lange überlegt, womit ich starte. Nun, ich beginne mit einer Frage, welche oft in meiner Praxis gestellt wird.

Wie fängt man einen Tag am besten an?

Wie kann man den Körper nach der Nacht liebevoll aufwecken? Heute werde ich mit dem Magen-Darm-Trakt beginnen.

Die Nacht ist die Zeit des Fastens, da man mindestens acht bis zwölf Stunden nichts gegessen hat. Um den Magen-Darm-Trakt zu wecken sind einige wichtige Schritte notwendig. Zuerst sollte man, nach dem Zähneputzen, eine Tasse warmes Wasser trinken. Ich koche das Wasser am Vorabend ab, so muss ich es morgens nur warm machen. Trinke die Tasse mit dem warmen Wasser in kleinen Schlücken in einem Zeitraum von ungefähr 15-20 Minuten. Ich stelle die Tasse ins Badezimmer und während ich mich fertig mache, trinke ich das Wasser. Wieso nimmt man stilles, warmes, abgekochtes Wasser und nicht kaltes Wasser? Dies hat etwas mit unseren Venen (Durchblutung) zu tun. Wenn wir z.B kalte Hände haben ziehen sich die Venen zusammen. Die Durchblutung ist nicht optimal und deswegen frieren wir. Wenn wir frieren, verkrampft sich unser Körper. Das selbe passiert auch mit unserem Magen und Dünndarm. Die Durchblutung der Organe wird eingeschränkt und der Körper muss dies ausgleichen. Er wärmt die Flüssigkeiten, die wir aufnehmen, auf ca. 37° Grad auf, also auf Körpertemperatur. Aber das größte Problem ist, dass der Magen sich z.B. durch kaltes Wasser verkrampft. Wir möchten aber, dass Magen und der Darm in Bewegung kommen. Durch das kalte Wasser wird die gute Beweglichkeit verhindert. Ein weiterer Vorteil des warmen Wasser ist, dass unser Magen und Dünndarm in Bewegung gerät und damit den Darm von letzten Nahrungsresten reinigt. Auch wird der Körper entgiftet, da die Schadstoffe aus dem Körper gespült werden. Dies ist sehr wichtig für diejenigen, die unter Reizmagen, Verstopfungen oder anderen Magen-Darm- Erkrankungen leiden. Die Übersäuerung des Körpers, die über Nacht entsteht, wird durch das Wasser ausgeglichen, außerdem ist das Wasser der Beste Wachmacher!

Mache für Dich einen Test:

Trinke zuerst kaltes Wasser und beobachte wie sich dies anfühlt. Wie ist das Gefühl im Mund, wenn das Wasser die Speiseröhre hinunter läuft und zum Schluss im Magen ankommt? Mache das gleiche mit warmen Wasser. Hast Du einen Unterschied gespürt, wenn ja, welchen? Es ist eine schöne Gelegenheit das Gespür für den eigenen Körper zu bekommen. Es ist herrlich sich zu spüren! Berichte mir deine Erfahrung auf Facebook, ich freue mich darauf!

Auf in einen neuen, gesunden und glücklichen Tag!

 

P.S. Trinkst Du morgens auch warmes Wasser auf nüchternen Magen? Welche Erfahrungen hast Du damit gemacht?

Hast Du auch ein besonderes morgentliches Ritual?

Was machst Du morgens, wie beginnst Du Deinen Tag?

Welche weiteren Infos möchtest Du bekommen?

Freue mich über Deine Fragen, Anregungen und Kommentare auf meiner Fanpage bei Facebook!

Ach ja, bin natürlich auch auf Facebook und Instagram!