Klopfakupressur (EFT) - LAVETUR
EFT Sitzung per, über, Skype, Telefon, Fernbehandlung per Skype,
16437
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16437,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-9.4.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Klopfakupressur (EFT)

Methodik: Klopfakupressur (EFT)

Die Klopfakupressur, auch EFT (Emotional Freedom Techniques / Techniken zur emotionalen Befreiung) genannt, wurde Mitte der 90er Jahre durch Gary Craig in USA entwickelt und ist eine ganzheitliche Therapieform. Sie gehört zu den Energietechniken, da sie eine Art psychologische Akupressur ist.

 

Bei der Klopfakupressur werden bestimmte Akupunkturpunkte in einer bestimmten Reihenfolge mit den Fingern beklopft, während der Patient sich auf sein Problem konzentriert. Der Grundgedanke dieser Therapie ist, dass alle negativen Emotionen und emotional-körperlichen Probleme einer Störung des Energiesystems des Körpers zugrunde liegen. Durch die Konzentration auf das Problem und die Beklopfung der zugehörigen Energiestörungen werden die Probleme aufgelöst. Es kommt zur emotionalen Befreiung.

Für Patienten, die weiter weg wohnen, bitte ich diese Sitzungen auch per Skype an. (Weitere Infos bitte aus dem Behandlungsvertrag §9 entnehmen)

Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Information gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Ich übernehme keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Aus rechtlichen Gründen möchte ich darauf hinweisen, dass es sich nicht bei allen Therapien um ein wissenschaftlich/schulmedizinisch anerkanntes/bewiesenes Verfahren handelt.